Berufliche Neuorientierung: „Womit will ich mein Geld verdienen?“

neuorientierung23
Wer unzufrieden im Job ist, gekündigt wurde oder an beruflicher Perspektivlosigkeit leidet, für den stellt sich die Frage: Wie geht es weiter? Eine Möglichkeit ist, sich beruflich neu zu orientieren … auch noch im späteren Lebensalter. Doch damit das auch gelingt, ist eine gründliche Selbstreflexion und eine klare Zieldefinition unbedingt erforderlich. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Berufserfahrene, Neustarter...
Lesen Sie weiter

Probleme im Job: Von den Verrücktheiten des Arbeitsalltags

wehrle1107171
Ich arbeite in einem Irrenhaus – zu dieser Erkenntnis ist wohl schon mancher Arbeitnehmer hin und wieder gelangt. Für alle, die an den Verrücktheiten des Arbeitsalltags schon verzweifeln wollen, hat Karrierecoach Martin Wehrle jetzt ein Buch mit gleichnamigem Titel geschrieben. Darin analysiert er, was in vielen Unternehmen schief läuft und welche Optionen betroffene Mitarbeiter haben, mit den diversen Skurrilitäten im...
Lesen Sie weiter

Als Mitarbeiter Führungsstärke zeigen: So führen Sie Ihren Vorgesetzten!

fuhren03
Nicht immer ist der Chef der Boss im Büro. Auch Mitarbeiter haben ihre Mittel, den Vorgesetzten in die gewünschten Bahnen zu lenken. Dafür bedarf es lediglich einiger kleiner (legaler) Tricks. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Berufseinsteiger und Berufserfahrene. Thomas M. (Name von der Reaktion geändert) hat es geschafft, seinen Chef zu führen: Der zielstrebige Mittdreißiger hielt sich...
Lesen Sie weiter

Selbstmanagement: Die hohe Kunst des „Nein-Sagens“

neinsagen022
Ihr Chef überhäuft Sie mit Arbeit? Ihre Kollegen bitten Sie ständig um Hilfe, so dass Sie gar nicht mehr zu der Erledigung Ihrer eigenen Aufgaben kommen? Wenn das der Fall sein sollte, ist es höchste Zeit, die Kunst des Nein-Sagens zu praktizieren. Dr. Matthias Nöllke, Buchautor zu Rhetorik- und Management-Themen, weiß, wie es geht. Für wen dieser Artikel besonders interessant...
Lesen Sie weiter

Gut vorbereitet: Beruhigt in den Urlaub

urlaubsvorbereitung
Die Urlaubszeit naht und mit ihr die Erwartung auf ein paar erholsame Tage weitab vom Berufsalltag. Wenn Mitarbeiter ihre Abwesenheit gut vorbereiten, bleibt ihnen am Ende der Ferien auch viel Stress und Chaos am Arbeitsplatz erspart. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist:  Berufseinsteiger und Berufserfahrene. Grundsätzlich gilt: Je besser ein Arbeitnehmer seine Urlaubsvertretung einarbeitet, desto weniger Gründe gibt es,...
Lesen Sie weiter