Home » Archive by categoryGesundheit

Mentales Training: Für den Erfolg in Sport und Beruf

Sportpsychologie-Auf-den-Erfolg-ausgerichtet
Erst die EM, dann Olympia und Paralympics: Dieser Sommer steht im Zeichen des Sportes. Viele bewundern die Spitzensportler für ihre Höchstleistungen. Manche wünschen sich insgeheim ähnliche Erfolge im Beruf. Neben Talent und hartem Training sind auch psychologische Faktoren für einen Sieg entscheidend. Deshalb wird die Sportpsychologie immer wichtiger. Ihre Erkenntnisse können auch im normalen Berufsalltag helfen. Für wen dieser Artikel...
Lesen Sie weiter

Auszeit vom Beruf: So gelingt das Sabbatical

Auszeit vom Beruf: So gelingt das Sabbatical!
Zwei, drei Wochen Jahresurlaub reichen nicht immer. Wer große Träume wie eine Weltreise verwirklichen will und nicht bis zur Rente warten möchte, braucht mehr Zeit. Ein Sabbatical – eine mehrmonatige oder gar einjährige berufliche Auszeit – bietet diese Möglichkeit … vorausgesetzt, der Arbeitgeber ist einverstanden! Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Sehnsüchtige, Berufserfahrene und Berufseinsteiger. In diesem Artikel erfahren...
Lesen Sie weiter

Sehnsucht im Beruf: Der Wegweiser zu mehr Zufriedenheit

Sehnsucht im Beruf: Der Wegweiser zu mehr Zufriedenheit
Wir Menschen haben Wünsche, Träume und Sehnsüchte. Wir sehnen uns etwa nach Liebe, Zuneigung und Anerkennung. Viele erhoffen sich all das von ihrem Privatleben: von ihren Partnern, Freunden und der Familie. Andere haben auch Sehnsüchte, die sich auf ihren Beruf beziehen. Sie arbeiten etwa als Verwaltungsangestellte und träumen davon, Schriftstellerin zu werden. Oder sie machen einen Nine-to-five-Job und würden am...
Lesen Sie weiter

Hochsensibilität im Beruf: Fluch und Segen zugleich

Hochsensibilität im Beruf: Eine Herausforderung.
Sie reagieren extrem auf Geräusche, Gerüche und Licht. Wenn etwas im Team nicht stimmt, spüren sie es sofort … das alles zeichnet hochsensible Menschen aus. Im Arbeitsalltag kann das Fluch und Segen zugleich sein. Denn diese Kollegen sind sehr empathisch, wirken auf Außenstehende aber auch oft überempfindlich. So wirkt sich Hochsensibilät im Arbeitsalltag aus Für wen dieser Artikel besonders interessant...
Lesen Sie weiter

Selbstsabotage im Job: Gegen die eigenen Interessen handeln

Vorsicht Selbstsabotage!
Schon wieder einen Termin vergessen oder Aufgaben vor sich hergeschoben … Berufstätige handeln nicht immer zu ihrem eigenen Vorteil, sondern sabotieren sich mitunter selbst. Und das bleibt nicht ohne Folgen für den Job. Psychologen und Coachs kennen das Phänomen des sich selbst schädigenden Verhaltens. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Studierende, Berufseinsteiger, Berufserfahrene, Neustarter und Neustarter 40plus. Dieser...
Lesen Sie weiter

Krank im Beruf: Sich nur nichts anmerken lassen?

KrankheitimBeruf2-AnjaSchreiber
Krank und berufstätig … wer davon betroffen ist, hat meist mehr Herausforderungen zu meistern als Gesunde. Er muss zum Beispiel entscheiden, ob er mit Arbeitgebern und Kollegen über die Erkrankung reden oder lieber schweigen will. Zwar muss der Arbeitnehmer keine Diagnose offenlegen. Aber es gibt Fälle, in denen dies sinnvoll ist. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Berufseinsteiger...
Lesen Sie weiter

Übergewicht als Problem im Beruf: Pfundige Nachteile

gewicht
Wer als Jugendlicher mit extremem Übergewicht kämpft, hat meist auch beim Berufseinstieg Probleme. Schließlich erfordern viele Berufe körperliche Fitness. Deshalb reagieren Arbeitgeber oft ablehnend. Doch es gibt keinen Grund für junge Leute mit Gewichtsproblemen, den Kopf in den Sand zu stecken. Das zeigt das Beispiel der 17-jährigen .Jasmin: Eine medizinisch-berufliche Rehabilitationsmaßnahme ermöglicht ihr eine Ausbildung … und inzwischen purzeln auch...
Lesen Sie weiter

Karriere als Pflegekraft: Aufstieg im Gesundheitswesen

karrieregesundheit
Karriere von der Krankenschwester zur Akademikerin mit Führungsposition. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Berufseinsteiger, Berufserfahrene und Schulabgänger. Die 38-jährige gelernte Krankenschwester Marion Kober-Schebesta hat durch Weiterbildung ihrer Karriere einen Kick gegeben. Sie stieg im Stuttgarter Katharinenhospital zur Stationsleitung auf. 2014 beginnt sie noch ein berufsbegleitendes Bachelorstudium im Fach Pflegemanagement. „Gerade die Verbindung zwischen praktischem Können und theoretischem...
Lesen Sie weiter

Gegen den Frust am Arbeitsplatz: Seien Sie gut zu sich!

freundschaftsvertrag-0014
Ratgeber gegen den Frust am Arbeitsplatz gibt es viele. Doch oft verhallen die gut gemeinten Ratschläge. Horst Conen, Psychologe, Coach und Autor des Buches „Sei gut zu dir, wir brauchen dich“ kennt den Weg heraus aus der Misere: Er empfiehlt den liebevollen Umgang mit sich selbst – das Take-Care-Prinzip. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Berufseinsteiger, Berufserfahrene, und...
Lesen Sie weiter

Schlechte Laune muss nicht sein: Wider die Herbstdepression

herbstdepression2
Gereizte Kollegen und Übellaunigkeit im Büro… kennen Sie das aus Ihrem Berufsalltag? Haben Sie sich schon mal gefragt, ob Sie dieser negative Stimmung etwas entgegensetzen können? Experten kennen Strategien, die Ihnen helfen, sich vor der schlechten Laune Anderer zu schützen. Für wen dieser Artikel besonders interessant ist: Auszubildende, Berufseinsteiger und Berufserfahrene. „Das Problem bei der schlechte Laune ist: Sie ist...
Lesen Sie weiter